Ausleitungstherapie

i

Die Ausleitung der Schadstoffe aus dem menschlichen Organismus gehört zu den ältesten Methoden der alternativen Medizin. Die Aufgabe des Therapeuten besteht darin, dem Körper zu helfen die intakte Funktion des Grundsystems wieder aufzubauen. Das geschieht durch die Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Die Schadstoffe sollen dabei entfernt – ausgeleitet – werden. Durch eine Kombination geeigneter ausleitender Verfahren, erreicht der Patient das natürliche Gleichgewicht. Das Grundsystem kann wieder den täglichen Aufgaben nachgehen.

Es werden dabei drei Prinzipien berücksichtigt:

  1. Vermeidung weiterer Zufuhr von Schadstoffen und Ausscheidung der Toxine,
  2. Verbesserung der Zell- und Organfunktion
  3. Optimierung der entgiftenden und ausleitenden Therapien.

Fragen Sie bitte, ob eine geeignete Methode auch für Sie in Frage kommt.